Zauberer von Mirbach
   E.H.
   Van Deyk
   Patricius xx   Kaiseradler xx
  Pura Platta xx
   E.St. Vanessa   Ibikus
  Valerie
   StPr. u. PrSt.
   
Zauberlied
   E.H. Friedensfürst   Rondo
  Frieda
   Zaubermärchen   Märchenprinz
  E.St. Zauberlicht
   Pedigree in der All Breed Database
Zauberer von Mirbach
2013 | Nachwuchs-Dressurpferd
 
2011 | Zulassung Früjahrskörung
 
2008 | 3. Pl. im Fohlenchamp.
nach dem Fohlenchampionat im
Rheinland zur Auktion in Neu-
münster zugelassen
W | * 2008 | 176 cm
Fam.: S61 Zauberfee
Züchter:
Simone Bell
Besitzer:
Simone Bell
Fotogalerie

Nach den ersten großen Erfolgen, die Zauberdeyk schon im Fohlenalter verbuchen konnte, war es für uns naheliegend diese offensichtlich besonders gut passende Anpaarung zu wiederholen. Bereits ein Jahr später erblickte 2008 mit Zauberer von Mirbach ein weiteres Fuchshengstfohlen in der Eifel das Licht der Welt. Da es in diesem Jahr gleich vier kleine Hengste in Mirbach geboren wurden, verbrachte Zauberdeyks kleiner Vollbruder eine sehr lebhafte Fohlenzeit auf den Eifelweiden. Als Zweijähriger führte ihn sein Weg zu Peter Kunath nach Dresden, der ihn genau wie ein Jahr zu vor auch Zauberdeyk auf seine Körung vorbereitete. Bei der Vorauswahlreise der Körkommission ließ der erst im Juni geborene Hengst noch eine gewisse Reife vermissen, so dass die Kommission eine Zulassung zur späteren Frühjahrskörung in Münster aussprach. In heimischer Umgebung erhielt der "Zauberer" die Zeit zu reifen in den Herbstmonaten bevor er dann im Stall von Cord Meiners den Feinschliff für seinen Auftritt in Münster-Handorf erhielt. Trotz guter Bewegungen und sicherem Freispringen ließ sich die Körkommission nicht dazu hinreißen einen Vollbruder des selbst noch jungen Zauberdeyk für den Zuchteinsatz vorzusehen. Für unseren Zauberer von Mirbach bedeutete das, einen weiteren entspannten Sommer - nun als Wallach - in der Herde des Trakehnerhofs Mirbach.

Nach dem Aufstallen im Herbst konnten wir dann mit dem ersten leichten Training beginnen und ihn über den Winter an den Reiter gewöhnen. Zur weiteren dressurmäsigen Grundlagenarbeit wechselte der großrahmige Fuchs 2012 für zwei Monate in den renommierten Ausbildungsstall von Regine Mispelkamp nach Kamp-Lintfort. Nun ist er der vielversprechende Sportpartner und Nachwuchs-Dressurpferd ein Vertreter seiner inzwischen 3 gekörten Brüder auf dem Trakehnerhof Mirbach.

Im Stammbaum des Zauberers von Mirbach findet sich die bereits bei Zauberdeyk bewährte Kombination: Sein Vater, der Elitehengst Van Deyk kann bis heute zwölf Söhne verzeichnen, von denen die Vollbrüder und Bundeschampions Kaiserkult TSF und Kaiserdom TSF sowie der international erfolgreiche Grand-Prix-Hengst Polarion besonders erfolgreich dem sportlichen Vorbild des Vaters nacheifern. Der Halbblüter Van Deyk selbst erlangte in seiner eigenen Sportlaufbahn unter dem Sattel von Dorothee Schneider insgesamt 60 Siege in der schwersten Dressurklasse bis hin zum Grand-Prix. Seine Mutter, die Mirbacher StPr. u. PrSt. Zauberlied, konnte mit ihren ersten beiden Fohlen auch gleich zwei gekörte Hengste stellen. Neben Zauberdeyk erblickte auch Zauberruf auf dem Trakehnerhof Mirbach das Licht der Welt, da er jedoch noch aus einer Anpaarung der Familie von Schöning stammte, ging er nach dem Absetzen als Fohlen zurück nach Holstein zu seinen Züchtern und Besitzern.

 © Simone Bell | 2013 Kontakt  |  Impressum